FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG FÜR DIE INDUSTRIELLE FERTIGUNG –

von der Idee bis zur Realisierung

Zu den Kernaufgaben von eiffo gehört die Unterstützung der Unternehmen bei der Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch wirksame innovative Maßnahmen.

Die thematischen Schwerpunkte liegen hier bei Produktionsverfahren, Beschichtungssystemen und Geschäftsprozessen. Rahmenbedingungen, die dabei immer berücksichtigt werden müssen, sind insbesondere die jeweiligen Kundenanforderungen, die gesetzlichen Auflagen sowie die Bewältigung des bestehenden Fachkräftemangels.

Betrachtet werden aber auch die Kosten für Energie und Werkstoffe, die sich durch die teilweise erheblichen Preissteigerungen immer stärker auf die Gewinnsituation der Unternehmen auswirken.

Die Berücksichtigung auch langfristiger Aspekte, übergreifende Themen in der Wertschöpfungskette (Lieferkette) und offene Kooperation aller Partner sind dabei wichtige Elemente.

Mit Blick auf die Kundenanforderungen wird damit besonders der Tatsache Rechnung getragen, dass die Entwicklungsarbeit zur Herstellung von neuen Produkten immer mehr in Richtung der Zulieferer verschoben wird. Vor allem neue Entwicklungen werden zunehmend auch von Zielen wie Schadstoffausstoß oder Ressourcenschonung beeinflusst, die möglichst in der gesamten Lieferkette optimiert werden sollen. Daraus erwachsen weitere Herausforderungen für die Zulieferer. So ist zum Beispiel für die Ökoeffizienz der Produktion bereits ein ähnlicher Dokumentations- und Optimierungsansatz wie für das Qualitätsmanagement in der Diskussion.

Weitere Information:

Download Flyer

UNSERE ZIELE

eiffo ist als Plattform für gemeinsame Entwicklungsaktivitäten angelegt, speziell für kleine und mittelständische Betriebe der oberflächentechnischen Branchen.

Die konkrete Arbeit im Rahmen von eiffo erfolgt bevorzugt im Rahmen von Arbeitsgruppen mit den Unternehmen, in denen die wesentlichen Entwicklungslinien erörtert werden. Die Umsetzung erfolgt dann in einzelnen Projekten nach den Vorgaben der Unternehmen.

Mit zu den wichtigsten Herausforderungen für das erfolgreiche Zusammenarbeiten gehört das offene Darlegen von technischen Problemen aus dem Betrieb, denn nur dadurch können neue Ideen und Lösungsansätze eingebracht und entwickelt werden.

Die Betriebe werden bei der Teilnahme an nationalen und internationalen Ausschreibungen für Forschungsprojekte unterstützt und der Kontakt zu Forschungseinrichtungen und Hochschulen wird ausgebaut.

Alle interessierten Betriebe und Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik sind eingeladen, ihre spezifischen Themen einzubringen und an gemeinsamen technologischen Weiterentwicklungen teilzunehmen.

UNSERE LEISTUNGEN

Die Leistung von eiffo umfasst die Konzeption, Planung und insbesondere begleitende Durchführung konkreter industrieller Entwicklungs- und Innovationsmaßnahmen. Kernbereiche, die wir abdecken sind:

  • Prozesstechnik und Beschichtungslösungen
  • Energie- und Ressourceneffizienz
  • Optimierung der Prozess- und Lieferketten
  • Technische Anpassung gemäß gesetzlichen Vorgaben und Verordnungen
  • innovative Entwicklungen von Funktionalitäten und Produkteigenschaften entlang der Wertschöpfungskette
  • Wettbewerbsfähige Produktion durch Vergleiche bestehender Produktionsprozesse und alternativer Technologien, Produkte und Anwendungen sowie Recyclingdaten
  • Bewusstsein über die Relevanz der Ressourceneffizienz
  • Einschätzung der Chancen, die in der Optimierung der Produktionsprozesse liegen (z.B. substantielle Kosteneinsparungen)
  • Spezifische Informationen über den Zugang zu Technologien und innovativen Lösungen
  • Kooperationsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Technologieentwicklung für Gegenwart und Zukunft
  • Kooperationen innerhalb von Lieferketten und über Branchengrenzen hinaus

UNSERE BESONDERHEITEN

eiffo kombiniert eine einzigartige Gruppe von Experten. Geprägt von Erfahrungen aus der Oberflächentechnologie ist das Wirken von eiffo von Grund auf überbetrieblich ausgelegt. Die Erfahrung mit Lieferketten tiefer Wertschöpfung bei gleichzeitiger Anbindung als Querschnittstechnologie ermöglicht eiffo, alle wesentlichen Komponenten erfolgreicher Zusammenarbeit zu berücksichtigen:

  • Kombination von Forschung mit Strategie und Markt
  • Wirtschaftliche Umsetzung von Forschungsergebnissen
  • Brückenschlag Wissenschaft – Anwendungspraxis
  • Erkennen von Entwicklungstrends – Technologiescout
  • Technische Umsetzung (in Betrieben)

eiffo kennt die Bedürfnisse von Betrieben aus eigener betrieblicher Erfahrung. Dabei spielten vor allem kleine und mittlere Unternehmen eine wichtige Rolle, bei denen enge Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Behörden Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Bestehen am Markt sind.

Die einzigartige Kombination dieser Erfahrungen macht eiffo zu einem der führenden Anbieter von technisch-wissenschaftlicher Entwicklung und Optimierung von Wertschöpfungsketten auf der Grundlage der Oberflächentechnik.

Ausgeprägte Projektarbeit, professionelle Außendarstellung und die Kenntnis über aktuelle Förderungsschwerpunkte ergänzen das tiefe Know-how.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Wir freuen uns über alle Ideen und Anregungen, spezielle Themen und Ansätze für die gemeinsamen technologische Weiterentwicklung aller Betriebe.

KONTAKT AUFNEHMEN